KOSTbar in Meschede: Jugendliche informieren sich über gastronomische Berufe

Meschede. „Was gibt es denn in Ihrem Hotel so für Ausbildungsberufe?“, fragt ein Jugendlicher an einem der Ausstellerständen, die über 10 Hotels aus dem Hochsauerlandkreis im Mescheder WELCOME Hotel aufgebaut haben. Die Kolping-Bildungszentren Südwestfalen hatten zum Drittenmal zu diesem Gastronomietag für die Ausbildung im Sauerland eingeladen.

 

„Wir wollen die attraktiven Berufe aus der Gastronomie den Jugendlichen ganz praxisnah vorstellen, deshalb kann man hier das Serviettenbrechen ausprobieren, einen Tischschmuck herstellen oder die Grundlagen des Wein dekantieren kennenlernen.“, erläutert Werner Hellwig, Geschäftsführer der Kolping-Bildungszentren. Selbst Hand anlegen mussten die Jugendlichen auch beim Hotel Menge aus Arnsberg. Christoph Menge lud zu Aufgaben aus der Patisserie (Herstellung von Süßspeisen) ein. Für die Verzierung von vorgearbeitetem Gebäck musste das Spritzwerkzeug hergestellt und das Gebäck schließlich verziert werden.

 

Besondere Freunde wird es jetzt bei einem Schüler aus Niederberndorf geben, der die Ballonfahrt der Warsteiner Brauerei bei der Montgolfiade 2018 gewonnen hat und sich auf ein spannendes Event freuen darf.

 

 

Unser Foto zeigt Auszubildende Lea Klawe bei der Anleitung der KOSTbar-Besucher.