Kolping eröffnet Neubau zum Trainingszentrum

Olsberg. “Haben Sie schon einmal eine Crème Brulee mit dem Schweißgerät flambiert?”, fragte der Geschäftsführer der Kolping-Bildungszentren Südwestfalen die ca. 100 Gäste, die sich anlässlich der Einweihung im neuen Ausbildungs- und Trainingszentrum Olsberg versammelt hatten. Zugegeben ungewöhnlich, aber so war die Einweihung überschrieben: “Schweißen und Flambieren” und es gab schon durch diese Überschrift einen deutlichen Hinweis auf das, was in diesen neuen Räumlichkeiten geschehen wird.

 

Seit 2010 unterhalten die Kolping-Bildungszentren Südwestfalen ein Ausbildungs- und Trainingszentrum für Metall- und Kunststoffberufe in Olsberg. Hier war es notwendig geworden, durch einen Erweiterungsbau zusätzliche Kapazitäten zuschaffen. In den Neubau wird die Schweißabteilung einziehen und es ist ein eigener Schulungsraum für die Gastronomie entstanden: Beste Voraussetzungen für eine qualifizierte Ausbildung der angehenden Fachkräfte. Für diese Qualifizierungsangebote ist in den letzten Monaten eine eigene Marke entwickelt worden: Die Kolping Bildungs-Consulting, unter der neben Produkten für die Metall- und Kunststoffberufe, nun auch Qualifizierungsmodule für den Elektrobereich, die Gastronomie und die kaufmännischen Berufe entwickelt wurden. Informationen hierzu sind im Internet: Kolping-Consulting.de oder unter 02931-520114 erhältlich.

 

Die Qualität der Ausbildung unterstrich auch Martin Ansorge, kaufmännischer Geschäftsführer der Firma Egger aus Brilon in seiner Einweihungsansprache. Er stellte die Leistungsfähigkeit der Region, mit ihrer Qualität der Ausbildung und Karrierechancen in den Vordergrund seines Vortrages. Schon in der Bauphase hat sich die Firma Egger in Olsberg besonders engagagiert: Der Laminatfußboden im neuen Trainigszentrum ist eine Spende der Firma. Der Gastronom Jürgen Krenzer, Inhaber des Rhönschaf-Hotels, lenkte dann den Blick auf die Personalsituation in der Gastromie und stellate in einem kurzweiligen Vortrag seine Erfahrungen und Lösungsansätze vor.