Umschulungsmaßnahme beginnt

Die Wirtschaft beklagt seit längerer Zeit einen zunehmenden Engpass bei der Gewinnung von Fachkräften, insbesondere auch auf Facharbeiterebene. Um dem drohenden Fachkräfteengpass in metallverarbeitenden Berufen entgegenzuwirken hat die Agentur für Arbeit in Olsberg fünf bisher arbeitsuchenden Personen über einen Bildungsgutschein die Chance zur Umschulung gegeben. Vier junge Leute werden zum Industriemechaniker und bisher ein Teilnehmer zur Fachkraft für Metalltechnik ausgebildet.

Das Technologie- und Trainingszentrum der Kolping-Bildungszentren Südwestfalen GmbH in Olsberg hat die Bildungsgutscheine der Arbeitsuchenden eingelöst und am 01.08.2016 mit der Umschulung von zukünftigen Industriemechanikern begonnen. Die Teilnehmer werden nun über einen Zeitraum von 24 Monaten ausgebildet. Die Umschulung endet mit der Facharbeiterprüfung vor der IHK.

Die Umschulung zur Fachkraft für Metalltechnik beginnt am 15. September dieses Jahres.

Diese Qualifizierung ermöglicht es den vorher Arbeitssuchenden einen Berufsabschluss nachzuholen, der auf dem regionalen Arbeitsmarkt nachgefragt wird. Die beruflichen Perspektiven der Teilnehmer werden deutlich verbessert“ so Michaela Berkenkopf, Geschäftsstellenleiterin bei der Agentur für Arbeit in Olsberg. Auch Herbert Milisavljevic, Standortleiter beim Technologie- und Trainingszentrum in Olsberg ist sich sicher, dass die Umschüler nach erfolgreichem Abschluss der Maßnahme eine deutlich verbesserte berufliche Perspektive bekommen.

Durch  zwei mehrwöchige Praktika in den heimischen Unternehmen wird den Umschülern zusätzlich der nötige Praxisbezug vermittelt. Im günstigsten Fall werden hier bereits erste Kontakte zu potentiellen zukünftigen Arbeitgebern geknüpft.

Die Kolping-Bildungszentren Südwestfalen GmbH in Olsberg verfügt über eine langjährige Erfahrung mit der Durchführung beruflicher Umschulungsmaßnahmen. In den vergangenen Jahren wurden bereits zwei Umschulungen zum Teilezurichter und zwei Umschulungen zum Industriemechaniker erfolgreich abgeschlossen. Eine weitere Maßnahme mit dem Berufsziel „Industriemechaniker“ läuft bereits seit einem Jahr. Frühzeitig vor dem Ende der Maßnahme werden dann die Aktivitäten zur Vermittlung der Umschüler eingeleitet, um möglichst nahtlos nach der hoffentlich dann bestandenen Facharbeiterprüfung eine adäquate Stelle zu bekommen.

Interessenten, die die Voraussetzungen für den Erhalt eines Bildungsgutscheins erfüllen, können noch bis zum 01.Oktober 2016 in die Umschulungsmaßnahme zum Industriemechaniker bzw. zur Fachkraft für Metalltechnik einsteigen. Dieses sollte über den Kontakt zu Ihrer regionalen Agentur für Arbeit geschehen.