Kolping-Trainingszentrum öffnet seine Türen am 13. Mai

Kolping-Bildungszentren Südwestfalen stellt sein Ausbildungs- und Trainingszentrum der Öffentlichkeit vor
 
Olsberg. „Wir sind schon oft gefragt worden, was das denn für ein Gebäude geworden ist, auf dem Kolpinggelände und was wir dort machen.!“, sagt Werner Hellwig, Geschäftsführer von Kolping-Südwestfalen. Zusammen mit Standortleiter, Herbert Milisavljevic lädt er die Öffentlichkeit zu einem großen Tag der Offenen Tür in das neue Ausbildungs- und Trainingszentrum ein.
 
Eingeweiht wurde der Neubau bereits, aber eine Präsentation für die Öffentlichkeit hat bislang noch nicht stattgefunden. „Hier wollen wir Abhilfe schaffen! Am 13. Mai gibt es ein buntes Programm und die Möglichkeit, sich Vorort zu informieren. Unsere Werkstätten werden alle geöffnet sein, man kann kleine Andenken anfertigen und wir werden erklären, was wir hier machen. Außerdem sind attraktive Preise zu gewinnen!“, erläutert Herbert Milisavljevic. Als Standortleiter hat er sich mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern intensiv auf diesen Tag vorbereitet.
 
Los geht es schon am Mittag ab 12.00 Uhr. Alle Räume sind geöffnet und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Um 14.00 Uhr tritt die Tanzgruppe des kath. Kindergartens auf und um 15.00 Uhr wird der Olsberger Musikverein die Gäste unterhalten. Ein Highlight ist dann sicherlich der Auftritt der Sauerländer Kabarettistin Hettwich vom Himmelsberg, die um 16.00 Uhr für Kurzweile sorgen wird. Bei einer Verlosung ist ein Schweißkurs für Bastler und Tüftler zu gewinnen, sowie weitere Gutscheine für Schulungsangebote. Eine Hüpfburg verspricht Spaß für die Kleinsten.
 
„Wir sind gut vorbereitet, ein abwechslungsreiches Programm für alle Altersgruppen und Interessierte. Wir freuen uns darauf, unser neues Ausbildungs- und Trainingszentrum hier in Olsberg der Bevölkerung vorstellen zu können. Jede und Jeder ist eingeladen und willkommen!“ wirbt Herbert Milisavljevic für diesen Tag der Offenen Tür.