Verspätete Grundsteinlegung im „Kolping-Forum“

 

In einer kleinen Feierstunde wurde eine Metallplatte gesegnet, die zukünftig im Eingang des Bildungszentrums zu sehen ist.

Auf 1.860 Quadratmetern werden Werkstätten, Schulungsräume, Räume für Einzelgespräche sowie Büros für die Verwaltung und Sozialräume eingerichtet. Modulare Elemente ermöglichen eine flexible Nutzung der Räume, um sie den stetigen Veränderungen anpassen zu können.

2022 werden im neuen Kolping-Forum Jugendliche und junge Erwachsene an verschiedenen Maßnahmen wie Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen, außerbetriebliche Berufsausbildungen und Ausbildungen in Kooperation mit Betrieben sowie die assistierte Ausbildung teilnehmen.

Das zweigeschossige Foyer sowie einige weitere Räume können auch für öffentliche Veranstaltungen von z.B. Kolpingfamilien oder der Stadt Arnsberg genutzt werden.