Berufsbezogene Sprachkurse

Berufsbezogene Sprachförderung ist ein Kursangebot für alle Personen mit Migrationshintergrund, die Arbeit suchen oder in ihrem Beruf weiterkommen wollen.

Umschulungsmaßnahme beginnt

Die Wirtschaft beklagt seit längerer Zeit einen zunehmenden Engpass bei der Gewinnung von Fachkräften, insbesondere auch auf Facharbeiterebene. Um dem drohenden Fachkräf-teengpass in metallverarbeitenden Berufen entgegenzuwirken hat die Agentur für Arbeit in Olsberg fünf bisher arbeitsuchenden Personen über einen Bildungsgutschein die Chance zur Umschulung gegeben. Vier junge Leute werden zum Industriemechaniker und bisher ein Teilnehmer zur Fachkraft für Metalltechnik ausgebildet.

Fachkräftesicherung

Der deutsche Arbeitsmarkt hat sich trotz der 2008 ausgebrochenen weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise als sehr robust erwiesen. Die aktuellen Arbeitsmarktzahlen verdeutlichen dies. Bedingt durch demographische Faktoren und die weiter wachsende Wirtschaft ist aktuell in vielen Bereichen sogar ein Fachkräftemangel festzustellen, insbesondere im medizinischen, pflegerischen und metallverarbeitenden Bereich sowie im Hotel- und Gastronomiegewerbe.

Flüchtlinge probieren sich in der Werkpraxis aus

Arnsberg. Durch die Bürgerstiftung Sundern und einen Einzelspender ist jetzt ein besonderes Projekt gelungen: Ergänzend zu einem Deutsch-Sprachkurs konnte eine werkpraktische Orientierung für Flüchtlinge aus dem Raum Sundern organisiert werden. So stand im Februar neben dem Spracherwerb auch das Training beruflicher Fähigkeiten auf der Tagesordnung.